12 ungewöhnliche Anwendungen der Mikrowelle, die Ihr Leben verändern werden

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Mikrowelle nur zum Zubereiten von Tiefkühlkost oder zum Zubereiten von Popcorn bestimmt ist, verpassen Sie die vielen Möglichkeiten des Geräts.

Es stimmt, dass Lebensmittel bei der Zubereitung in der Mikrowelle nicht immer eine sehr angenehme Konsistenz haben. Es ist besser, den traditionellen Ofen oder sogar eine Fritteuse zu verwenden.

Dieses Gerät kann jedoch zu Ihrem besten Freund in der Küche werden, wenn Sie einige Tricks kennen, die Ihnen das Leben erleichtern.


In der folgenden Liste erfahren Sie, wie Sie Lebensmittel schälen, Gemüse kochen und sogar den Spülschwamm mit der Mikrowelle desinfizieren können:

1. Milchschaum für Cappuccino

Gießen Sie eine halbe Tasse Magermilch in einen verschlossenen mikrowellengeeigneten Behälter. Kräftig schütteln, bis die Milch aufschäumt. Mikrowelle für 15 bis 20 Sekunden zur Stabilisierung.

Lesen Sie auch: Dies ist der richtige Weg, um Pizza zu erhitzen (und nicht in der Mikrowelle oder im Ofen)


2. Toasten Sie Walnüsse, Nüsse und Mandeln

Eine halbe Tasse Nüsse und ähnliches auf einem Teller verteilen und einen halben Teelöffel geschmolzene Butter oder Margarine oder Speiseöl hinzufügen. Gut mischen und eine Minute lang bei hoher Leistung in die Mikrowelle stellen. Nochmals mischen und bei Bedarf noch eine Minute ruhen lassen.

3. Holen Sie sich mehr Saft aus einer Zitrone

Die Hitze hilft dabei, die Zellstrukturen von Zitrusfrüchten aufzubrechen, was die Freisetzung von Saft begünstigt. Lassen Sie die Zitrone einfach 10 bis 20 Sekunden in der Mikrowelle und rollen Sie sie dann zwischen Ihren Händen oder gegen den Tisch, damit sie beim Schneiden mehr Saft tropft.

4. Den Küchenschwamm desinfizieren

Um fast alle gefährlichen Bakterien abzutöten, die sich im Küchenschwamm ansammeln, stellen Sie ihn einfach zwei Minuten lang mit hoher Leistung in die Mikrowelle.


5. Kartoffelchips machen

Die Kartoffeln in sehr dünne Scheiben schneiden und mit Olivenöl und Salz mischen. Verteilen Sie die Scheiben auf einer gefetteten Platte und bilden Sie eine einzelne Schicht. 2 bis 3 Minuten in der Mikrowelle erhitzen, bis sich die Chips an den Rändern verdunkeln. Drehen Sie sie um und lassen Sie sie weitere 2-3 Minuten in der Mikrowelle. Sehen Sie sich hier die detaillierte Anleitung an.

6. Speck kochen

Wenn Sie das Durcheinander in der Küche vermeiden oder den Speck nicht braten möchten, können Sie ihn in der Mikrowelle zubereiten. Decken Sie dazu einen Teller mit ein paar Blättern Papierhandtüchern ab, verteilen Sie den Speck in einer einzigen Schicht darauf und bedecken Sie ihn mit weiteren Papierhandtüchern. Etwa 2 Minuten in die Mikrowelle stellen, bis sie knusprig sind.

Lesen Sie auch: Tipps zur Haushaltsreinigung

7. Bauen Sie Ihr eigenes Gewächshaus

Benötigen Sie einen warmen, feuchten Ort, um Ihren Teig gehen zu lassen? Die Mikrowelle ist dafür ideal! Erhitzen Sie einfach eine Tasse Wasser, bis das Gerät voll ist, geben Sie die Nudeln hinein und schließen Sie die Tür schnell.

8. Trocknen Sie Kräuter und Gewürze

Wenn Sie frische Kräuter oder Gewürze haben und nicht alle verwenden können, können Sie diese in der Mikrowelle dehydrieren. Dazu die Zweige auf zwei Blatt Papierhandtücher verteilen und zwei bis drei Minuten in den Ofen stellen.

9. Knoblauch schälen

Legen Sie den ganzen Knoblauch für etwa 20 Sekunden in die Mikrowelle, damit sich die Nelken ablösen und leicht aus ihren Schalen herauskommen.

10. Tomaten schälen

Machen Sie mit einem Messer ein X auf der Unterseite der Tomaten. Mikrowelle sie für 30 Sekunden und beobachte, wie sich die Schale sehr leicht löst. Bei sehr großen Tomaten kann es erforderlich sein, weitere 30 Sekunden zu warten.

11. Die Zuckerklumpen lösen

Wenn Ihr Zucker ganz entsteint ist, können Sie ihn 20 Sekunden lang in der Mikrowelle mit einem Blatt Papier abdecken. Dieser Prozess wird die Klumpen brechen und die Bohnen lösen.

Lesen Sie auch: Halten Sie Ihre Mikrowelle sauber

12. Gemüse dämpfen

Legen Sie Ihr Gemüse (Brokkoli, Blumenkohl, Karotten, Auberginen usw.) in eine mikrowellengeeignete Schüssel und geben Sie ein paar Löffel Wasser hinzu. Decken Sie den Behälter und die Mikrowelle 3 bis 4 Minuten lang ab, bis das Gemüse weich ist. Seien Sie beim Öffnen des Ofens vorsichtig, da der Dampf sehr heiß wird.

Um noch mehr aus Ihrem Gerät herauszuholen, sollten Sie einige Reinigungstipps beachten, damit Ihre Mikrowelle klirrt und für die nächste bahnbrechende Sitzung bereit ist. Überprüfen Sie auch die Liste der Lebensmittel, die in diesem Gerät nicht aufgewärmt werden dürfen.

Das passiert, wenn du deine Füße in Alufolie einwickelst! (Februar 2023)


  • 1,230