5 Ärgerliche öffentliche Dating-Gewohnheiten

Wer war noch nie in einer unangenehmen Situation, als er sich mit einem Paar in der gleichen Umgebung befand oder sich unwohl fühlte, während alle Sie und Ihren Partner beim Dating auf der Straße beobachteten? Es gibt einige schlechte Angewohnheiten der öffentlichen Datierung, die vermieden werden sollten, um peinliche Momente zu vermeiden:

  1. In der Öffentlichkeit diskutieren ? Dies ist der Champion der Liste der schlechten Gewohnheiten, egal aus welchem ​​Grund der Kampf, er sollte nicht der Öffentlichkeit ausgesetzt werden, vermeiden Sie Situationen dieser Art. Sie sind Ihnen und Ihren Mitmenschen peinlich.
  2. Kneten ? Leichtere Liebesbekundungen wie Händchenhalten, Küssen oder Umarmen sowie ein Austausch von Zuneigung sind in der Öffentlichkeit akzeptabel. Wenn Sie jedoch die Angewohnheit haben, Ihren Partner irgendwo einzuholen, sollten Sie sich bewusst sein, dass Sie schlecht gelaunt sind, insbesondere in vor Kindern.
  3. Handle nach Ort ? Viele Paare verhalten sich nicht entsprechend ihrer Position, die Regeln gelten auf den Straßen und sind in Einrichtungen wie Einkaufszentren, Restaurants und sogar Parks, in denen sich viele Menschen den Raum mit Ihnen teilen, strenger.
  4. Intime Stimmen und Spitznamen ? Wenn Sie Ihren kleinen Freund oft anrufen und sich mit Kinderstimme in der Öffentlichkeit polizeilichen, ist die Situation nicht nur peinlich, sondern Sie können auch ein Witz sein.
  5. Angaben zum Paar ? Vermeiden Sie es unter allen Umständen, Dinge mit Ihrem Partner in der Öffentlichkeit zu kombinieren oder sie sogar zu kommentieren. Niemand muss wissen, was Sie zwischen vier Wänden leben. Das gilt auch für Spitznamen und vulgäre Gesten.

Achten Sie immer auf Ihre Mitmenschen. Denken Sie daran, keine schlechten Vorbilder für die Kleinen zu geben, und besonders, dass viele ältere Menschen eher von "wenig gesagten" Liebesbekundungen beleidigt werden.

MastermindTalks Keynote 2016 | Gary Vaynerchuk (September 2021)


  • Dating
  • 1,230