5 Dinge, die Ihr Fitnesstraining ruinieren können

Das Erarbeiten und Erhalten guter Ergebnisse ist nicht so einfach, wie es sich anhört. Sich vom Training im Fitnessstudio zurückzuziehen, ist keine Garantie für eine schnelle Kalorienverbrennung, geschweige denn dafür, dass Sie einen schönen und gesunden Körper haben.

Zu Machen Sie das Beste aus Ihrem Training im Fitnessstudio Es ist wichtig, einige Gewohnheiten loszuwerden, die Ihr Training auslösen und den gegenteiligen Effekt haben können, den Sie erwarten. Wir listen also die 5 Saboteure Ihres Trainings auf und zeigen Ihnen, wie Sie diese Deadlocks auf praktische Weise lösen können.


1? Ihr Training steigert Ihren Appetit zu sehr

Das problem: Eine der? Nebenwirkungen? Das Problem beim Training ist, dass Trainer normalerweise mehr Appetit haben und sich immer noch angewöhnen, zu denken, dass sie, seit ich die Kalorien verbrannt habe, ihre Lieblingssüßigkeiten verschlingen können.

Dies kann jedoch dazu führen, dass Sie Ihr Training vollständig deaktivieren und die Kalorienmenge erhöhen, anstatt sie zu verringern. Zum Beispiel verbrennen Sie durchschnittlich etwa 500 Kalorien, wenn Sie 45 Minuten lang laufen, aber leider haben Desserts normalerweise mehr als 1000 Kalorien.

Wie man es löst: Wenden Sie sich an Ihren Ernährungsberater und Fachmann, der Ihrem Training im Fitnessstudio folgt, um ein Training zu absolvieren, das mit Ihrer Ernährung Schritt hält. Damit Sie die Kalorien, die Sie gesund essen, trainieren und verbrennen können.


2? Dein Training macht dich zu müde

Das problem: Übermäßiges Training kann Ihrem Körper und Ihrer Gesundheit mehr schaden als nützen. Kann es Sie nicht nur für den Rest des Tages völlig unbrauchbar machen, sondern auch Ihr Immunsystem beeinträchtigen, Sie schwächen, Lust auf Süßigkeiten machen und Schlaflosigkeit verursachen? Faktoren, die zu Gewichtszunahme führen können.

Wie man es löst: Richten Sie eine Sitzung mit einem Personal Trainer ein, damit dieser einen Trainingsplan entwickelt, der herausfordernd, aber nicht anstrengend ist.

3? Ihr Training verbraucht weniger Kalorien als es sollte

Das problem: Einige Methoden, um zu wissen, wie viele Kalorien Sie mit einer bestimmten Übung oder Maschine verbrennen, sind nicht immer zuverlässig. Im Allgemeinen verwenden sie einen Rahmen, und wenn Sie beispielsweise nicht mehr über das Rahmengewicht verfügen, werden Sie durch Training nicht die Kalorien verbrennen, von denen Sie glauben, dass Sie dies tun werden.


Wie man es löst: Ziehen Sie Methoden mit Distanz vor, um zu wissen, wie viele Kalorien Sie verlieren. Zum Beispiel können beim Gehen von 5 km bis zu 400 Kalorien verbraucht werden. In jedem Fall ist es wichtig, Ihren persönlichen Trainer und Ernährungsberater für genauere Berechnungen zu konsultieren.

4? Ihr Training ist nicht abwechslungsreich genug

Das problem: Wenn Sie immer die gleiche Serie von Übungen machen, können Sie andere Muskeln nicht trainieren und verlieren weniger Kalorien, als Sie könnten. Das Variieren der Übungsarten ist unerlässlich und sehr gut für alle, die einen definierten Körper haben und Kalorien auf gesunde Weise verbrennen möchten.

Wie man es löst: Erstellen Sie einen Trainingsplan, der Kardio, Kraft, Flexibilität und Kernmodalitäten in Einklang bringt. Versuchen Sie, die Art der Übungen stark zu variieren.

5? Dein Training ist keine Herausforderung mehr

Das problem: Wenn Sie von Anfang an dieselben Workouts mit derselben Intensität und denselben Herausforderungen im Fitnessstudio absolvieren, kann es sein, dass diese Serie nicht mehr so ​​viele Kalorien verbrennt. Wenn das Training einfacher wird, verbraucht der Körper während des Trainings weniger Kalorien.

Wie man es löst: Es ist wichtig, die Gewichte schrittweise und entsprechend ihres Potenzials und ihrer Grenzen zu erhöhen. Es ist auch wichtig, die Intensität und Ausdauer der Übungen zu variieren, um Ihren Körper weiter herauszufordern, mehr Kalorien zu verbrennen und ein vorteilhafteres Training zu haben.

EM 2016 | VLOG | Entladetraining | Bikini Fitness Junior (Juli 2021)


  • Fitness
  • 1,230