Akne: Jede Person benötigt eine spezifische Behandlung

Es tritt viel häufiger im Jugendalter auf und erreicht etwa 80% der jungen Menschen und auch im Erwachsenenalter, insbesondere bei Frauen über 25 Jahren. Tatsache ist, dass Akne das Selbstwertgefühl auslöst, da die Haut entzündete Läsionen hat, die mit Make-up nicht so leicht zu verschleiern sind. Aber warum verschleiern, wenn Sie das Problem beseitigen können? Akne kann klassifiziert werden in? Primäre? (vulgär) oder? sekundär? (hormonell, kosmetisch, wundgerieben, solar) und hat mehrere Behandlungen, um sie zu beseitigen. Wissen Sie besser, was sie sind!

Die Wahl der Behandlung

Es basiert auf dem Wissen jeder Person über Akne wie bakterielle Besiedlung, Talgsekretion, Entzündung und Verschluss der Follikelöffnung, sodass die Behandlungen angepasst werden müssen. Es hat keinen Sinn, der Pflege eines Bekannten oder Verwandten zu folgen. Zu den Zielen gehören die Verbesserung des infektiösen Zustands und des physischen Erscheinungsbilds sowie die Minimierung von Narben.


Die ideale Behandlung hängt von der Reaktion jedes Einzelnen ab. Isotretinoin ist die einzige Methode, die dauerhafte Ergebnisse hervorruft. Bei vielen Patienten wird es jedoch aufgrund der zahlreichen Nebenwirkungen nicht akzeptiert und kann von Patienten mit milderer Akne nicht angewendet werden. Andere Möglichkeiten zur Behandlung von Akne erfordern längere Zeiträume, um die Anzeichen und Symptome zu kontrollieren.

Topische Behandlungen

Die Verwendung von antibakteriellen Seifen ist unerlässlich. Mäßige Aknen Sie werden mit topischen Substanzen in Kombination mit Benzoylperoxid, Antibiotika, Azelainsäure, Salicylsäure usw. behandelt. Die Kombination ist notwendig, da jedes auf der Haut anders wirkt.

  • Benzoylperoxid hat eine große bakterizide Wirkung und verringert dank seiner entzündungshemmenden Wirkung die Anzahl und Größe der Hautläsionen. Es löst keine Bakterienresistenz aus, kann aber leichte Reizungen und Kontaktdermatitis verursachen.
  • Azelainsäure ist wirksam zur Behandlung von leichter bis mittelschwerer Akne mit entzündeten oder nicht entzündeten Läsionen. Was die Patienten am meisten stört, ist der langsame Wirkungseintritt.
  • Topische Retinoide wie Tretinoin und Isotretinoin wirken auf einen Keratinisierungsdefekt und verringern die Talg- und Talgdrüsengröße. Darüber hinaus vertreiben sie reife Komedonen, hemmen die Entzündungsreaktion und verbessern die Penetration anderer Wirkstoffe.
  • Topische Antibiotika verlangsamen das Wachstum von Bakterien auf der Hautoberfläche, insbesondere im pilosebaceous Follikelbereich. Sie wirken auch entzündungshemmend und verbessern das Erscheinungsbild der Haut.

Orale Behandlungen

Antibiotika werden in der Regel für die schwersten Fälle von Akne verschrieben. In jedem Fall sollte die Verwendung von topischen Substanzen nicht unterbrochen werden (entsprechend den medizinischen Empfehlungen).


Für Frauen ist es auch empfehlenswert, die Inzidenz von polyzystischen Eierstöcken mit Ultraschall zu untersuchen, da sie das Einsetzen von Akne erleichtern, indem sie die Haut fettiger machen. Wenn ja, kann ein Verhütungsmittel das Problem verbessern oder sogar heilen.

Isotretinoin: Die Rettung von schwerer Akne

Es ist ein orales Retinoid, das behandelt schwere Akne, dh die, die Knötchen und Zysten hat und noch gegen andere Behandlungen resistent ist. Daher ist Isotretinoin in den meisten Fällen der letzte Versuch, da es sich um eine starke Behandlung mit schwerwiegenderen Nebenwirkungen handelt.

Zu Beginn der Behandlung ist der Körper in der Lage, das gesamte angesammelte Talg auszuscheiden. Dies ist der Grund, warum Akne am Anfang noch schlimmer wird. Dann kommt es zu einer Verringerung des Talgs und einer Verringerung der Keratinschicht, wodurch die Bildung neuer Pickel verringert wird. Die Besserung tritt normalerweise am Ende des ersten oder zweiten Behandlungsmonats auf.

Achtung! Vor Beginn der Behandlung wird Ihr Arzt Blutuntersuchungen anordnen, um rote und weiße Blutkörperchen, Cholesterin, Triglyceride und Leberfunktionen zu überprüfen. Diese Tests können während der gesamten Behandlung wiederholt werden. Für Frauen ist zusätzlich zu diesen Tests der Schwangerschaftstest von entscheidender Bedeutung, da dieses Medikament zu einer Fehlbildung des Fötus führt.

Behandlungen für glatte Haut

Die Akne-Marken Sie treten häufig auch bei Patienten auf, die früh mit der Behandlung begonnen haben und die Läsionen natürlich nicht in geringerem Maße quetschen. Das Gute daran ist, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, eine glatte Haut zu bekommen, als wäre Akne noch nie ein Problem gewesen. Ihr Dermatologe kann (mit Hyaluronsäure, die etwa ein Jahr hält), chemisches Peeling (das die Haut erneuert), Dermabrasion und Mikrodermabrasion (das ein Abschleifen der Haut fördert und neues Hautbild hervorruft) und Laserbehandlungen. Hässliche und vernarbte Haut ist heutzutage nur für diejenigen, die darauf bestehen. Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Hautarzt.

Hashimoto-Thyreoiditis: häufige Fragen (Themen-Monat "Hashimoto", Teil 4) (Juli 2021)


  • Akne, Haut
  • 1,230