Wählen Sie den idealen Sport für Ihr Kind

Es gibt Zeiten, in denen Eltern Bedenken wegen außerschulischer Aktivitäten haben oder Sport Ideal für Kinder, gewinnt an Kraft. Da jedes Kind seine eigenen Besonderheiten hat, tauchen häufig Fragen auf, welche Option am besten und welche am besten geeignet ist.

Um das Problem zu lösen, muss man die Persönlichkeit, den Geschmack, die Körperkapazität, die Möglichkeiten und die Bedürfnisse des Kindes berücksichtigen, sagt die Psychologin Marinete Lourenço. Konsultieren Sie unbedingt die Meinung des Kleinen und bitten Sie ihn, etwas vorzuschlagen.


Wenn Sie nicht feststellen können, welche Aktivität für Sie geeignet ist sohnProbieren Sie es aus und helfen Sie bei der Auswahl. Aber nicht alle gleichzeitig. Und ja, einer nach dem anderen, sagt die Psychotherapeutin Luciana Giordano.

Nach der Auswahl sollten die Eltern wissen und beobachten, welche Überlegungen die Praxis zu ihren Kindern macht und ob sie dem Kind in Bezug auf Selbstwertgefühl, schulische Leistungen und Routine hilft oder schadet. "Es ist wichtig, die Altersgruppe zu berücksichtigen und die Freude zu schätzen, die Ihr Kind daran hat, sie auszuführen", kommentiert Luciana. Es ist wichtig, dass der Kleine sich nicht verpflichtet fühlt, das zu tun, was die Eltern gewählt haben.

Die Lieblingsspiele des Kindes können angeben, welche Aktivität oder Sportart am besten zu ihm passt. Konzentrieren Sie sich auf die Verhaltensweisen, die das Kind am deutlichsten zeigt. Wenn sie zum Beispiel gerne rennt, springt oder Ball spielt, kann die Wahl dann auf eine Sportart gerichtet werden ?, erklärt die Psychotherapeutin.


Dem Fachmann zufolge ist es auch angezeigt, im Auge zu behalten, was in ihm entwickelt werden muss. "Zum Beispiel können Eltern für ein schüchternes Kind eine Aktivität wählen, die dazu beiträgt, diese Eigenschaft zu mindern und zu ihrer sozialen Integration beiträgt: Gruppenaktivitäten, Kurse, Sport oder etwas, das den Ausdruck beeinflusst", sagt er.

Aber es ist nicht nur die Zeit der Wahl, die Eltern berücksichtigen sollten. Sie müssen ihm immer genau folgen und sich der Exzesse bewusst sein, die er begehen kann, da er sich nicht mit der Praxis identifiziert. Dies kann zu nachteiligen Veränderungen wie einem Leistungsabfall in der Schule oder sogar zu plötzlichen Verhaltensänderungen führen. Mit diesen Vorsichtsmaßnahmen hat Ihr Kind alles, um zu wachsen, sich bestmöglich zu entwickeln und Champion zu werden.

Was ist für wen angezeigt

Sehen Sie, welche Verhaltensweisen und Merkmale von Kindern Ihnen bei der Auswahl der besten körperlichen oder außerschulischen Aktivität für Ihr Kind helfen können.


Hyperaktives Kind: Schach arbeitet die Konzentration. Erwecken Tanzen, Schwimmen, Kampfsport und Fußball die Körperenergie und lehren Disziplin? Es ist Zeit zu beginnen, anzuhalten und auf seine Wendung zu warten.

Schüchternes Kind: Gruppenaktivitäten fördern den sozialen Kontakt und die Interaktion. Es ist zu beachten, ob der Kleine teilnimmt oder ausgelassen wird, gerade weil er schüchtern ist. Mannschaftssportarten: Fußball, Basketball, Volleyball oder Handball.

Aggressives Kind: Judo und Capoeira sind indiziert, da sie die Aggression kanalisieren und den Umgang mit Gewalt nur auf Matten lehren. Es wird auch Disziplin und Vorstellungen von Grenzen entwickeln.

Abgelenktes Kind: Für diejenigen, die Konzentrationsschwierigkeiten haben, können Schwimmen, Tennis, Tanz und Gymnastik angegeben werden, Aktivitäten, die für Konzentration in den Bewegungen sorgen. Das Wichtigste ist, sie zu unterstützen, indem wir ihnen beibringen, dass wir Fehler machen, verlieren oder gewinnen können. Zeigen Sie immer, dass sie Potenzial hat.

[Deutsche Version] Lernen Sie Steel HR Sport, die Multisport Hybrid Smartwatch von Withings, kennen (August 2021)


  • Kinder und Jugendliche
  • 1,230