Glycerin im Haar: Vorteile, Tipps und Empfehlungen von Experten

Home> iStock

Glycerin in Haaren wird üblicherweise zur Hydratation und Haardefinition verwendet. Aufgrund seiner hohen Fähigkeit, Haut und Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen, ist es ein Liebling der Kosmetikindustrie und in verschiedenen Shampoos, Seifen und Cremes enthalten.

Aber was ist Glycerin? Technisch gesehen ist es ein Zuckeralkohol, dessen Extraktion aus tierischen oder pflanzlichen Quellen stammt und auch synthetisiert werden kann. Sie können es in Gläsern in der Drogerie kaufen und sie ist ziemlich billig! Erfahren Sie, wie Sie das Produkt und seine Vorteile anwenden, und lesen Sie die Empfehlungen unseres Gastdermatologen.


Wie man Glycerin auf Haar verwendet

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Glycerin in Ihrem Haar zu verwenden, aber nicht alle sind gut für Ihr Haar. Daher haben wir die wichtigsten Rezepte und Tipps, die von einigen Frauen getestet und genehmigt wurden, getrennt:

Anwendung von Glycerin bei Haaren an heißen und trockenen Tagen

Die Verwendung von Glycerin im Haar wird an feuchten Tagen empfohlen. Aber wie genießen Sie die Vorteile an heißen und trockenen Tagen? Lerne den Trick in diesem Video!


Lesen Sie auch: Avocado-Feuchtigkeit: 10 Rezepte für respektvolles Haar

Glycerin im blonden Haar: Auf Wiedersehen, trockenes Haar!

Wenn Sie Fragen zur Verwendung von Glycerin in blonden Haaren haben, teilt Marília hier Schritt für Schritt mit, wie Sie Ihre Haare mit der gleichen Feuchtigkeit versorgen können. Das Beste ist, es ist billig!


Leistungsstarkes Glycerin-Rezept für lockiges Haar

Feuchtigkeitsspendende und definierte Locken nach einem einfachen Rezept? Wir haben! Lerne von Mari Morena die Flüssigkeitszufuhr, die für sie die stärkste des Lebens ist!

Nun, da Sie wissen, wie man Glycerin in Ihrem Haar verwendet, wie Sie Rezepte testen und Ihr Lieblingsrezept auswählen können?

Lesen Sie auch: Glycerin ist ein Verbündeter der Schönheit von Haut und Haaren

6 Vorteile von Glycerin im Haar, die Ihr Haar noch schöner machen!

Ok, wir wissen bereits, wie man Glycerin für Haare verwendet. Aber welche Vorteile bringt es den Drähten? Dr. Lorena Visentainer (CRM 179092), unsere eingeladene Dermatologin, liefert diese Informationen. Probieren Sie es aus:

  1. Hilft bei der Flüssigkeitszufuhr: Glycerin hat die Fähigkeit, Wasser anzulocken und ist daher für die Befeuchtung, Schmierung und Befeuchtung der Haare verantwortlich.
  2. Verhindert das Austrocknen der Haare: Indem die Substanz hilft, das Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen, kann sie das Haar weniger trocken machen.
  3. Lässt die definiertesten Drähte: Glycerin hat aufgrund seiner feuchtigkeitsspendenden Wirkung die Fähigkeit, die Stränge zu definieren, und ist noch stärker für die Formung von Locken.
  4. Reduziert Frizz: Bei weniger trockenem und definierterem Haar wird der Kräuseleffekt dadurch ebenfalls gemildert.
  5. Verringert den Drahtbruch: Die Substanz macht die Drähte widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse, wodurch der Bruch der Drähte gemindert wird.
  6. Reduziert die Bildung von Spliss: Und schließlich, mit weniger brüchigen Drähten, geben Ihnen die gespaltenen Enden auch eine Pause!

Alle diese Vorteile, so der Experte, ergeben sich hauptsächlich aus dem Glycerin-Potential zum "Herausziehen". das Wasser. Daher wird empfohlen, die Substanz vorzugsweise an feuchten Tagen oder in Verbindung mit Produkten auf Wasserbasis zu verwenden, um zu verhindern, dass der Faden Wasser verliert, anstatt ihn zurückzuhalten.

Hautarzt klärt Zweifel über Glycerin im Haar

Dr. Lorena Visentainer (CRM 179092) hat uns einige Details mitgeteilt, um eventuelle Fragen zu klären. Als nächstes beantwortet sie die wichtigsten Fragen zum Thema:

Was ist Glycerin im Haar? Nach Angaben des Arztes dient Glycerin dazu, das Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen. Sie gibt jedoch an, dass es häufiger ist, zusätzliche Basen oder Formeln zu verwenden, da dies den gegenteiligen Effekt der Hydratation alleine haben kann.

Glycerin lindert Schuppen? Laut Dr. Lorena bekämpft oder lindert Glycerin keine Schuppen. Sie erklärt: • Sollten bei Schuppen Substanzen verwendet werden, die in der Lage sind, das Fett der Kopfhaut zu reduzieren oder möglicherweise auftretende Krankheiten zu behandeln? ? und endet mit der Warnung, dass es in schweren Fällen das Ideal ist, einen Dermatologen aufzusuchen.

Lesen Sie auch: 8 hausgemachte tiefe feuchtigkeitsspendende Rezepte, die jedes Haar retten

Glycerin im Haar ist schlecht? Bei Verwendung auf Drahtlänge und in Verbindung mit Produkten auf Wasserbasis ist dies unschädlich. Wenn es jedoch direkt auf die Kopfhaut aufgetragen wird, kann es Reizungen hervorrufen oder die Fettigkeit erhöhen und sogar zu Haarausfall führen.

Glättet Glycerin das Haar? Für Dr. Lorraine kann das Haar bei Substanzgebrauch glatter aussehen, da es Kräuselungen reduzieren und "schwerer" machen kann.

Wie oft wird Glycerin im Haar empfohlen? Laut dem Arzt ist keine Frequenz zu empfehlen. Was sie dazu sagt ist: "Ich schlage vor, es zusammen mit der Befeuchtung der Haare einmal pro Woche zu tun."

Wenn es wie empfohlen angewendet wird, macht Glycerin Ihr Haar noch schöner. Also, genieße und teile die Geschichte mit denen, die noch Fragen haben und dabei helfen, gesunde Schönheit zu verbreiten!

Glycerin ist ein Auslöser für Entzündungen und Pickel auf der Haut (September 2021)


  • Haare
  • 1,230