Wie lange hält jedes Essen?

Einige einnehmen verdorbenes Essen Es kann Ihre Gesundheit gefährden und unangenehme Symptome wie Durchfall, Erbrechen, Bauchschmerzen, Fieber und andere Beschwerden hervorrufen. Und die Gefahr ist nicht immer sichtbar, da ein mit Bakterien kontaminiertes Lebensmittel nicht immer das Aussehen, den Geruch und den Geschmack hat, die seinen Zustand anzeigen.

Kontrollieren Sie daher immer die Verpackung der Produkte, wenn Sie in den Supermarkt gehen. Überprüfen Sie das Verfallsdatum, das Herstellungsdatum, die Lagerzeit und den Stempel der Gesundheitskontrolle. Es ist wichtig zu bedenken, dass Lebensmittel nach dem Öffnen gepflegt werden müssen, damit sie auch während der Haltbarkeit nicht verderben. Schauen Sie sich einige Tipps zum Thema an und lernen Sie das Haltbarkeit von verschiedenen Arten von Lebensmitteln.


Früchte

Obst und Gemüse sind empfindliche Lebensmittel mit einer sehr kurzen Haltbarkeit, daher sollten sie schnell verzehrt werden.

Früchte wie Bananen, Cantaloupe, Avocado, Pflaume, Guave, Apfel, Wassermelone und Birne reifen nach der Ernte und sollten im Kühlschrank gelagert werden, vorzugsweise in Plastikbehältern in geeigneten Schubladen.

Früchte wie Trauben, Melonen, Zitronen, Orangen und Ananas können bei Raumtemperatur bleiben. Nach dem Verzehr ist es ratsam, den Rest der Früchte zum Schutz in Plastiktüten oder Gläsern aufzubewahren und im Kühlschrank aufzubewahren.


Gemüse

Frisches Gemüse sollte immer gekühlt in Plastiktüten oder Gläsern aufbewahrt werden, um die Blätter zu schützen und ein Verbrennen zu verhindern. Frische Kräuter wie Petersilie und Schnittlauch sind lange haltbar, wenn sie in Behältern gelagert werden, bei denen nur der Stiel in Wasser getaucht ist. Um herauszufinden, ob die Lebensmittel nach einer Weile im Kühlschrank noch frisch sind, ist es ratsam, die Kunststoffverpackung für Obst und Gemüse mit dem Kaufdatum zu kennzeichnen.

Zwiebel, Knoblauch und Kartoffel

Zwiebeln und Knoblauch sollten getrennt gelagert werden, da sie Folsäure und Vitamin C enthalten, die Gase freisetzen und andere Lebensmittel schädigen können.

Es wird empfohlen, sie an einem kühlen, gut belüfteten Ort zu lagern, der nicht in der Nähe des Ofens oder anderer wärmeerzeugender Geräte ist, da sie schnell verrotten. Wenn das erledigt ist, können diese Nahrungsmittel zwei bis drei Monate dauern.


Denken Sie daran, dass, wenn die Kartoffel eine grüne Farbe hat, es ratsam ist, sie wegzuwerfen, da das Essen aufgrund der Produktion einer Chemikalie namens Solanin, die durch Lichteinwirkung verursacht wird, giftig sein kann.

Verarbeitete Lebensmittel

Verarbeitete Lebensmittel sind länger haltbar als frische Lebensmittel, da sie bei ihrer Herstellung verschiedene chemische Zusätze enthalten. Sie können für Monate in der Speisekammer aufbewahrt werden, wenn sie noch geschlossen sind und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Achten Sie beim Kauf und vor der Zubereitung von Rezepten immer auf das Verfallsdatum der Lebensmittelverpackung.

Fleisch, Geflügel und Meeresfrüchte

Rotes Fleisch, Saucen und Brühen sollten im Gefrierschrank gelagert werden und sind bis zu drei Monate haltbar. Schinken, Speck und Wurst sind zwei Wochen haltbar. Frisches Geflügel ist im Gefrierschrank sechs Monate haltbar, kann jedoch gekocht und in Stücken nur drei Monate im Gefrierschrank gelagert werden.

Wenn der Fisch frisch gekauft wird, ist er zwei bis drei Monate im Gefrierschrank. Fisch, der in der Tiefkühltruhe drei bis sechs Monate lang gefroren bleibt. Meeresfrüchte wie Garnelen, Schalentiere und Hummer können bis zu drei Monate lang im Gefrierschrank verzehrt werden.

Eier und Milchprodukte

Eier sollten im Kühlschrank gelagert werden und sind ab dem Datum der Verpackung vier Wochen haltbar. Bereits frische Milch hat einen Zeitraum von fünf bis sieben Tagen, um verbraucht zu werden, und seine Derivate, wie Butter und Weichkäse, zwei Wochen. Hartkäse sollte innerhalb eines Monats nach dem Öffnen verzehrt werden.

SO HÄLT JEDER NAGELLACK! Meine Nagelroutine (Juli 2021)


  • Essen
  • 1,230