Wie man Mode mit Nachhaltigkeit verbindet

In einigen brasilianischen Städten ist die Verteilung von Plastiktüten in Supermärkten und anderen Einrichtungen gesetzlich verboten.

An anderen Orten bieten Einkaufszentren auch ohne das Verbot einen Rabatt für diejenigen, die ihre eigene Tasche von zu Hause mitbringen und die von ihnen bereitgestellten Plastiktüten nicht verwenden.

Der Grund dafür ist nicht zu übersehen: Kunststoff ist einer der größten Umweltschurken, und die Zersetzung der daraus hergestellten Säcke dauert über 100 Jahre.


Darüber hinaus sind Plastiktüten auch eine Hauptursache für Überschwemmungen in Großstädten, da sie Abflussnetze verstopfen und das Abfließen von Regen verhindern.

Als Ergebnis entstand das Bedürfnis nach einer neuen Art und Weise, unsere Einkäufe nach Hause zu bringen: Es handelt sich um Mehrweg-Taschen, die neu gestaltet wurden und zur Mode-Ikone von Ecobag geworden sind.

Lesen Sie auch: Recycling-Mode: 6 gute Gründe, um in Secondhand-Läden einzukaufen


? Ich bin keine Plastiktüte ?: Ecobags und Prominente

Was unterscheidet ecobags von den guten alten Taschen, die unsere Mütter und Großeltern mitgebracht haben (und immer noch haben!), Um auf der Messe einzukaufen? Offensichtlich ist dieser Unterschied in der Mode Fußabdruck, den dieser Artikel erhielt, ein echtes Modeaccessoire geworden.

Die Ankunft von wiederverwendbaren Taschen in der Modewelt geschah im Jahr 2007 und lag in der Verantwortung der englischen Designerin Anya Hindmarch, die als erste den Ausdruck "Ich bin keine Plastiktüte" in die Tasche gesteckt hat. (Ich bin keine Plastiktüte?).

Die? Grüne Tasche? Anya Hindmarch wurde von berühmten Künstlern wie Kate Moss, Keira Knightley, Jessica Biel und Lilly Cole adoptiert. Bald tauchten neue Materialien, Drucke und Inspirationen für Ökotaschen auf, die sogar in den Armen des bekannten Chanel-Designers Karl Lagerfield zu sehen waren.


Die Modejournalistin Lilian Pacce brachte 2009 das Buch Ecobags, Fashion and Environment heraus, eine Zusammenstellung von 120 Modellen von Ecobags aus nachwachsenden Rohstoffen wie Baumwolle, Jute, Bambus und recyceltem Kunststoff. Die Arbeit umfasst Testimonials von großen brasilianischen Namen wie Alexandre Herchcovitch, Huis Clos und Juliana Jabour.

Erfahren Sie, wie Sie Ihren eigenen Ecobag herstellen

Sie können endlose Modelle von umweltfreundlichen Taschen im Internet oder in Läden mit einer großen Auswahl an Materialien und Drucken finden.

Lesen Sie auch: 10 Tipps, um zu Hause weniger Abfall zu produzieren

Wenn Sie möchten, können Sie Ihren Ecobag jedoch auch zu Hause anfertigen und sich so ein einzigartiges Modell sichern. Detail: kein Nähen nötig! Dafür benötigen Sie:

  • 40 x 60 cm Rohbaumwolle (oder größer, wenn Sie es vorziehen)
  • 2 Nylonstreifen
  • Druckform
  • Lineal
  • Stoffkleber
  • Schere
  • Fabric Kugelschreiber
  • Bleistift

Folgen Sie der Anleitung, um Ihre eigene nachhaltige Tasche herzustellen:

1. Messen Sie 2 cm von allen Baumwollrändern ab, wischen Sie den Stoffkleber ab, falten Sie ihn und warten Sie, bis der Saum trocken ist

2. Markieren Sie mit dem Lineal die Hälfte des Stoffes in Längsrichtung. Kleben Sie beide Kanten auf eine Stoffhälfte und falten Sie sie in zwei Hälften, um die Seiten zum Beutel zusammenzukleben

3. Um die Bänder zu kleben, tragen Sie einfach Stoffkleber auf die Enden der Nylonbänder auf und befestigen Sie sie an der Tasche.

4. Drehen Sie den Beutel nach dem Trocknen des Klebers um. Dies wird das Äußere Ihres Ecobags sein

5. Legen Sie vor dem Stempeln Zeitung oder Pappe in den Beutel, damit keine Tinte über den Stift fließt

6. Platzieren Sie die Druckform zwischen der Zeitung und dem Taschenstoff, sodass Sie das Design durch den Stoff sehen und Ihren Ecobag nach Ihren Wünschen anpassen können.

Wenn Sie Fragen zu diesem Vorgang haben, sehen Sie sich das Video mit den folgenden detaillierten Erläuterungen an:

Bereit! Jetzt haben Sie eine einzigartige Ökotasche zum umweltfreundlichen Einkaufen mit immer mehr Plastiktüten.

Probieren Sie verschiedene Stoffe, Drucke und Sprüche aus und genießen Sie diesen nachhaltigen Trend, der noch lange auf dem Vormarsch sein wird.

Lesen Sie auch: 6 Marken veganer Schuhe zum Kennenlernen und Loslegen

Grünschnack Edition #4 - Was bedeutet soziale Nachhaltigkeit? (September 2021)


  • Taschen
  • 1,230