Wie man nach der Schwangerschaft einen flachen Bauch hat

Eine Sorge, die viele Frauen haben, wenn sie sich für eine Schwangerschaft entscheiden, ist, wie ihr Bauch nach der Schwangerschaft aussehen wird. Wenn das Baby Tag für Tag wächst, hängt der Traum, den Bauch gerade zu halten oder zu haben, direkt von der Pflege vor, während und nach der Schwangerschaft ab.

Laut Amanda Gomes, Physiotherapeutin für Dermatofunktionalität, Pilates, Urogynäkologie und Geburtshilfe, ist jeder Fall ein Einzelfall. Aufgrund der Fortschritte in Technologie, Medizin und Ästhetik ist es heutzutage sogar noch einfacher, zum Körper zurückzukehren.

Das große Geheimnis eines postpartalen geraden Bauches

Eines der Hauptprobleme, mit denen einige Frauen während der Schwangerschaft konfrontiert sind, ist die Diastase. Es besteht aus der Trennung der rechten und linken Bauchmuskulatur. Kennen Sie die Muskeln, aus denen die Knospen bestehen? im Bauch und welche gibt es paarweise? Ja, es sind diese Muskeln, die sich zu weit auseinander bewegen und Diastasen verursachen können. Ist es wie ein Loch? zwischen den beiden Muskeln.


Diastase kann in der Schwangerschaft auftreten und Frauen, die nicht trainieren und nicht im Bauch arbeiten, entwickeln das Problem mit größerer Wahrscheinlichkeit während der Schwangerschaft.

Je früher die Diagnose gestellt wird, desto besser. Ein paar Tage nach der Entbindung wird es möglich sein, die Diastase zu identifizieren, die bei Berührung und Prüfung zu spüren ist, so Amanda:

Bei der Beurteilung der postpartalen Mutter legt sich die Physiotherapeutin hin und hält ihre geöffnete Hand unter dem Bauchnabel; Die Mutter wird gebeten, den Kopf zu heben und die Hände auf die Knie zu richten. Wird der Physiotherapeut dann in der Lage sein, sowohl die Breite als auch das Ausmaß einer Trennung des Rektums zu spüren ?, erklärt der Physiotherapeut.


Die am besten geeignete Behandlung für Diastasen ist Bewegung, und eine Frau sollte dies immer mit einem Physiotherapeuten tun. Die drastischste Maßnahme wäre eine plastische Operation, um die Bauchmuskeln zu vernähen.

Laut Amanda sind die Kräftigung des Beckenbodens und der Muskeln vor und während der Schwangerschaft zwei Faktoren, die wesentlich dazu beitragen, dass die Frau unmittelbar zuvor in den Bauch zurückkehrt.

Unter den Übungen zur Stärkung der Bauchmuskulatur und des Beckenbodens nennt der Physiotherapeut:


Kegel-Übungen

Kegelübungen stärken den Beckenboden, also die Dammgegend. Dies unterstützt die postpartale Frau, indem es eine Harninkontinenz aufgrund einer Überlastung der Gebärmutter in der Blase verhindert und zur Wiederherstellung der Fitness vor der Schwangerschaft beiträgt.

Pilates

Pilates ist eine der unterhaltsamsten Aktivitäten für Frauen, die nach der Schwangerschaft wieder in Form kommen möchten. Es wirkt auf den gesamten Körper und fördert darüber hinaus die Stärkung, das Wohlbefinden und die Lebensqualität der Frau.

Verwendung von Scheidenkegeln und Pompoarismus

Eine weitere Möglichkeit zur Stärkung des Beckenbodens und zur Vermeidung von Problemen wie Harninkontinenz und schlaffem Schließmuskel (Anus) ist Pompoarismus, dh Intimübungen, die mit der richtigen Ausrüstung durchgeführt werden, wie das Video des Physiotherapeuten zeigt.

Bedeutung der körperlichen Aktivität für diejenigen, die den geraden Bauch wieder aufnehmen möchten

Seitdem sie von Ärzten und Spezialisten überwacht und freigegeben werden, ist körperliche Aktivität für diejenigen unerlässlich, die davon träumen, den Bauch von früher zu haben. Sport hilft nicht nur, die Muskeln zu stärken und überlastete Muskeln zu trainieren, sondern sorgt auch für ein gesünderes Leben.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Frau die für ihren Fall angegebene Schutzfrist einhalten muss, die unter anderem von der Art der durchgeführten Entbindung abhängt:

In Anbetracht des chirurgischen Vorgangs und dieser Überlastung des Perineums liegt die Indikation für die Rückkehr zu Aktivitäten bei etwa 2 Monaten, wenn ein Kaiserschnitt auftritt. Bei normaler Geburt, sobald sich die Frau wohl fühlt. Erinnern Sie sich daran, dass es sehr wichtig ist, Übungen durchzuführen, die das Perineum nicht so stark belasten ?, informiert Amanda.

5 goldene Spitzen, um nach der Schwangerschaft wieder in Form zu kommen

1. Befolgen Sie eine von Ernährungswissenschaftlern geprägte Diät

Richtige und gesunde Ernährung ist für die Gesundheit von Mutter und Kind von entscheidender Bedeutung und ein wichtiger Verbündeter bei der Rückkehr des Bauches zur normalen Wochenbettzeit.

Amanda verrät, dass die Frau durch die von Ärzten und Ernährungswissenschaftlern empfohlene Diät Übergewicht vermeidet und die Bauchhaut dehnt. Sobald sich die Schwangere während der Schwangerschaft gesund ernährt hat, nimmt sie automatisch das natürliche Gewicht der Schwangerschaft zu.

2. Wetten Sie auf Lymphdrainage und ästhetische Behandlungen

Neben der Ernährung und körperlichen Aktivität ermöglichen ästhetische Behandlungen der Frau, die Erholung des Körpers von früher zu beschleunigen.

Amanda zeigt, dass die Lymphdrainage einen grundlegenden postpartalen Wert hat, um die Flüssigkeitsretention zu verringern. In Kombination mit anderen Behandlungen ist es einfacher, einen geraden Bauch im Wochenbett zu haben:

Behandlungen wie Carboxitherapie, Akupunktur, Lipokavitation, Radiofrequenz, russischer Strom und viele andere erleichtern die Beseitigung von unerwünschtem Fett. Pilates hat Müttern, die wieder zu ihrem perfekten Körper zurückkehren möchten, viele Vorteile gebracht?

3. Stillen ist ein großer Verbündeter beim Abnehmen.

Stillen ist auch ein hervorragender Verbündeter, wenn es darum geht, das während der Schwangerschaft und der Wiederherstellung des rektalen Abdomens zugenommene Gewicht zu verlieren. Dies liegt daran, dass das Stillen alle drei Stunden zu einem durchschnittlichen Verbrauch von 500 Kalorien pro Tag führt, sagt der Experte. "Es wird erwartet, dass die Mutter in sechs Monaten ausschließlicher Laktation 0,5 bis 1 kg pro Monat abnimmt."

Das Stillen setzt auch wichtige Hormone in der Körper- und Bauchwiederherstellung von vorher frei. Amanda verrät: Durch das Stillen verliert der Bauch den Aspekt der Schwangerschaft, der auch nach der Geburt bestehen bleibt. Dies liegt daran, dass beim Stillen Oxytocin freigesetzt wird, ein Hormon, das neben anderen wichtigen Aufgaben dazu beiträgt, dass die Gebärmutter wieder ihre normale Größe annimmt.

4. Vermeiden Sie ein Durchhängen, indem Sie die 12-kg-Regel befolgen

Besser als heilen ist vorbeugen. Nicht übergewichtig zu werden ist eine der besten Möglichkeiten, Ihren Körper von früher zu erholen und das gefürchtete Absacken zu vermeiden.

Wenn die Frau viele Pfunde zugenommen hat, steigt die Schwierigkeit, die überschüssige Haut zu beseitigen, beträchtlich an. Das Ideal ist es also, nicht mehr als 12 Pfund zuzunehmen, so der Experte:

Kaum in Fällen, in denen die Frau zu dick wird, kann sie ihren Bauch von früher zurückbekommen. Manchmal kann sie abnehmen, bekommt aber normalerweise überschüssige Haut., Denkt der Physiotherapeut nach.

Aber wenn es zu einem Absacken kommt, gibt es Möglichkeiten, den Zustand mit ästhetischen Verfahren und in schwereren Fällen mit chirurgischen Eingriffen umzukehren, sagt der Physiotherapeut.

5. Die Genetik hat einen großen Einfluss auf die Wiederherstellung des Körpers.

Genetik ist ein großartiger Verbündeter, wenn es darum geht, Ihren schlanken Körper wieder zu haben, aber Frauen, die diese Hilfe nicht haben, können auch nach der Schwangerschaft von einem trockenen Bauch träumen. Der Experte zeigt, dass bei richtiger Ernährung und körperlicher Aktivität der Rektum-Bauch für Folgendes möglich ist:

"Einige (Frauen), die bereits vor der Schwangerschaft körperliche Aktivitäten ausüben und sich ausgezeichnet ernähren und bei gleicher Pflege nur das richtige Gewicht für die Schwangerschaft erreichen, werden nach der Geburt bald wieder zu Kräften kommen", sagt Amanda .

Pflege sollte eine Frau haben

Laut Amanda gehören Gehen, Wassergymnastik, Tanzen, Pilates, Lymphdrainage und richtige Ernährung zu den besten Maßnahmen, die Frauen ergreifen können, um sicherzustellen, dass die Gesundheit auf dem neuesten Stand ist und sich der Bauch in der Zeit nach der Geburt leichter wieder normalisiert :? schwangerschaft ist keine krankheit, sie bedarf nur einiger pflege !?

Die notwendige medizinische Nachsorge durch Spezialisten, die beurteilen können, was für jeden Fall am besten ist, ist auch wichtig, damit Veränderungen im Körper auf gesunde Weise vor sich gehen.

"Eine Schwangerschaft ist ein erhabener Moment im Leben einer Frau, und in dieser Zeit ist jede Pflege unabdingbar, um sie gesund zu erhalten, unter Berücksichtigung der Wiederherstellung und Umstrukturierung des Körpers für Gesundheit und Wohlbefinden", rät der Experte. .

STRAFFER BAUCH nach der Geburt | REKTUSDIASTASE | Mama Vlog |#Fitmum (September 2021)


  • Fitness, Fitness, Bauch verlieren
  • 1,230