Mythen und Wahrheiten über Schokolade

Die schokolade Es ist eine Versuchung, der man nur schwer widerstehen kann. Mit unvergleichlichem Geschmack und unvergleichlicher Textur ist der Genuss köstlich. Der Verzehr von Schokolade befriedigt nicht nur die Geschmacksknospen von Süßigkeitenliebhabern, sondern lindert auch die Angst, insbesondere an PMS-Tagen.

Aus diesen und anderen Gründen bleibt Schokolade die begehrteste Süßigkeit von Frauen und einer der Feinde von Diäten. Tatsache ist, dass es mehrere gibt Mythen und Wahrheiten über Schokolade und um ohne Schuld zu essen, lohnt es sich zu wissen, was wahr ist oder nicht über diese Freude.


Schokolade gibt Pickel

Mythos Es gibt keine wissenschaftliche Studie zum Nachweis des Zusammenhangs zwischen Schokoladenkonsum und dem Auftreten von Pickeln. Tatsächlich hängt das Problem eher mit genetischen Faktoren und hormonellen Ungleichgewichten zusammen.

Schokolade gibt Migräne

Mythos Kopfschmerzen und Schokoladenkonsum sind isolierte Faktoren. Empfindliche Menschen können jedoch unter Migräne leiden, da Schokolade Phenylethylamin und Koffein enthält, zwei Substanzen, die mit Kopfschmerzen zusammenhängen.

Schokolade essen ist gut für Ihre Gesundheit

Wahr Obwohl Schokolade kalorisch ist, enthält sie die Vitamine A, B, C, D und E, Kalzium und Mineralien wie Eisen und Phosphor. Darüber hinaus enthält es eine hohe Konzentration an Flavonoiden, die antioxidative Substanzen sind, die das Altern verlangsamen und dazu beitragen, den LDL-Spiegel (schlechtes Cholesterin) im Blut zu senken.


Dunkle Schokolade ist am besten geeignet, da sie eine höhere Konzentration an Flavonoiden enthält, während Milchschokolade und weiße Schokolade aufgrund gesättigter Fette am wenigsten empfohlen werden.

Süchtig machende Schokolade

Mythos Im Gegensatz zur landläufigen Meinung macht Schokolade weder süchtig noch süchtig. Es gibt keine süchtig machende Substanz, was passiert ist, dass die Süßigkeiten die Produktion von Substanzen stimulieren, die das Wohlbefinden fördern und uns immer dazu bringen, Schokolade zu konsumieren.

Schokolade lindert PMS

Wahr Dies liegt daran, dass Schokolade das Wohlbefinden anregt und unseren Körper Serotonin freisetzen lässt, eine Substanz, die als "Glückshormon" bezeichnet werden kann. Darüber hinaus spendet die große Zuckermenge viel Energie und mindert die Müdigkeit. Dies sind sehr hilfreiche Vorteile in solchen Tagen der Angst, Irritation und anderen PMS-Symptomen, die Frauen jeden Monat bewegen.

Diät Schokoladenmast

Wahr Diätschokolade ist so fett wie normal. Um den Mangel an Zucker auszugleichen, hat diese Schokoladensorte mehr Fett als normale Schokolade und kann sogar noch mehr Kalorien enthalten. Die Diätversion von Schokolade ist nur für Diabetiker gedacht. Daher ist es sinnlos, traditionelle Schokolade gegen Diät zu tauschen, um Gewicht zu verlieren. Ideal ist es, in Maßen zu konsumieren.

Die Wahrheit über Schokolade (Juli 2021)


  • Essen
  • 1,230