Oppa und Farm bringen gemeinsam Möbel auf den Markt

Eine ungewöhnliche Partnerschaft ist entstanden: Die Damenmodemarke Farm und das Online-Studio Oppa haben sich zusammengetan, um eine Reihe fröhlicher Damenmöbel mit Frühlingsmotiven zu kreieren. Naturliebhaber können jetzt noch mehr drinnen haben, die Stühle und Tische sind aus massivem Holz und verfügen über Blumendrucke und zarte Insekten wie Schmetterlinge und Libellen. Das schlichte und subtile Design verursacht keine visuellen Beeinträchtigungen und eignet sich für diejenigen, die eine angenehme, weiche und gemütliche Atmosphäre schaffen möchten.

Die Produktlinie richtet sich an alle, die jetzt mit dem Bau ihres Eigenheims beginnen möchten. Sie umfasst einen Tisch mit bis zu vier Sitzplätzen, einen Hocker und zwei Stühle von Oppas Bestseller-Modell Uma. Die Drucke stammen alle von Bauernhof Designneutralität und einzigartige Drucke lassen die Idee eines ewigen Frühlings aufkommen und passen zu jeder Umgebung, vom Wohnzimmer bis zum Studio.

Oppa und Bauernmöbel

Das Wesen und die Delikatesse von Möbeln, die aus der Partnerschaft entstanden sind:

[ngg_images display_type = photocrati-nextgen_pro_horizontal_filmstrip gallery_ids = 547]

Die Produkte sind auf der Oppa-Website erhältlich und kosten zwischen 179 und 999 US-Dollar.

Gotland – Die Urlaubsinsel der Schweden | WDR Reisen (September 2021)


  • 1,230