Müde Füße nach einem Arbeitstag lindern

Sie müssen sich nicht nur mit einem anstrengenden Tag auseinandersetzen, auf und ab gehen und stundenlang zu Fuß gehen, sondern auch bis zum Ende des Tages mit Ihren Fußschmerzen fertig werden. Das erste Gefühl beim Ausziehen der Schuhe ist Erleichterung.

Nur barfuß zu sein, löst jedoch nicht immer das Unbehagen. Frauen, die den größten Teil des Tages in High Heels oder nicht so bequemen Schuhen verbringen, wissen genau, was das ist. Um eine ruhige Nacht zu haben, müssen die Füße immer entspannt und schmerzfrei sein. Immerhin erfordert es Bereitschaft, sich der Routine neulich wieder zu stellen.


Verbringen Sie ein paar Minuten Ihres Tages und investieren Sie in die tägliche Pflege, um den Unterschied zu spüren. Schauen Sie sich einige grundlegende, aber wirksame Tipps an und lindern Sie müde Füße nach einem Arbeitstag.

Vermeiden Sie eine schlechte Durchblutung

Wenn Sie nach Hause kommen, müssen Sie zuerst die Füße abnehmen, um die Schmerzen zu lindern. Darüber hinaus müssen Sie Ihre Füße bewegen, um die Durchblutung zu aktivieren und die Schwellung zu verringern.

Heben Sie Ihre Füße um 45 Grad und bewegen Sie mit Ihren Händen einige Minuten lang Ihre Zehen. Einige körperliche Übungen, die auch zu Hause ausgeführt werden können, um die Füße zu bewegen, sind auch zur Schmerzlinderung wirksam.


Entspannen Sie die Füße

Lassen Sie Ihre Füße nach dem Aktivieren des Kreislaufs in Salzlake (heiße Wassermischung mit zwei Löffeln Salz) ruhen und lassen Sie sie eine Weile entspannen. Wenn Sie Ihre Füße jeweils eine Minute lang in heißem und dann in kaltem Wasser laufen lassen, wirkt dies sehr belebend und verleiht den Füßen ein gutes Gefühl der Entspannung. Beachten Sie jedoch, dass dieses Verfahren nicht für Personen geeignet ist, die aufgrund von Temperaturunterschieden an Durchblutungsstörungen und Diabetes leiden.

Fußmassage

Machen Sie eine Entspannungssitzung mit einem guten Fußmassage mit feuchtigkeitscreme. Fußreflexzonenmassage ist eine Technik, die hilft, die durch Alltagsstress und Angst verursachten Schmerzen zu lindern, indem die Füße entspannt werden und der gesamte Körper wieder in Harmonie gebracht wird.

Die Technik besteht darin, die Zehen sanft zusammenzudrücken und in kreisenden Bewegungen zu drücken, um die Schmerzen in der Fußsohle zu lindern. Ein Tipp, der auch bei der Schmerzlinderung nach der Massage hilft, ist das Eintauchen der Füße in eine Schüssel Minze oder Kamillentee.


Eis: Ein Heilmittel

Wenn Sie ein paar Minuten lang in ein Tuch gewickeltes Eis auf die Füße und Knöchel legen, werden die Füße geschossen und fallen, um Schmerzen oder Entzündungen zu beseitigen. Schlingen Sie sich um die Zehensohle und verteilen Sie die Feuchtigkeitscreme.

Wähle den richtigen Schuh

Wer viel Zeit damit verbringt, stundenlang in unbequemen Schuhen zu stehen oder zu gehen, hat am letzten Tag Schmerzen. Um die Beschwerden ein wenig zu lindern, wird empfohlen, Schuhe zu tragen, die Ihre Füße gut und bequem verlassen. Wählen Sie Modelle, die Ihre Füße nicht quetschen, um eine schlechte Durchblutung zu vermeiden.

Dünne Absätze können bei täglichem Tragen schwerwiegende Probleme mit der Wirbelsäule verursachen. Tauschen Sie für Modelle, bei denen der Sprung so gering wie möglich ist, oder beseitigen Sie ihn ein für alle Mal, um Ermüdung zu vermeiden. Die Fußsohlen leiden auch unter Aggressionen aufgrund der falschen Wahl des Schuhwerks. Wählen Sie also Turnschuhe oder Schuhe mit einer dickeren Sohle und Stoßdämpfern.

Schmerzen im Bein // Einfache Übungen gegen Beinschmerzen (August 2021)


  • Hände und Füße
  • 1,230