Die Bedeutung von Folsäure in der Schwangerschaft

Jede Frau, die ein Kind haben möchte, muss mehr auf ihre Gewohnheiten und ihre Ernährung achten, da die Schwangerschaftsvorsorge schon vor der Schwangerschaft der Mutter erfolgen muss. Ein gutes Follow-up während der neun Monate verringert das Risiko angeborener Veränderungen beim Baby.

Eine der Empfehlungen von Frauenärzten für Frauen, die schwanger werden wollen, ist die Einnahme Folsäure Mindestens drei Monate vor der Schwangerschaft und Verlängerung der Einnahme im ersten Trimenon der Schwangerschaft.


Folsäure (auch Folsäure genannt) Folsäure oder Vitamin B9) ist ein Vitamin B-Komplex, das in der Schwangerschaft eine wichtige Rolle spielt, da es für die ordnungsgemäße Entwicklung der Wirbelsäule des Babys unerlässlich ist, dass Neuralrohrdefekte wie die Entwicklung des Gehirns und des Rückenmarks vermieden werden.

Die Verwendung von Folsäure-Vitamin-Ergänzung Es reduziert auch das Risiko von Problemen in den Harnwegen und im Herz-Kreislauf-System von Babys und reduziert die Symptome von Übelkeit, Übelkeit und Erbrechen, die im ersten Schwangerschaftstrimester häufig auftreten. Es reduziert auch die Häufigkeit von Frühgeburten und verbessert die Qualität der Muttermilch. Studien haben auch darauf hingewiesen, dass Folsäure das Risiko einer Präeklampsie bei Frauen verringern kann, eine schwerwiegende Erkrankung, die die Gesundheit von Mutter und Kind gefährden kann.

Lebensmittel wie Spinat, Spargel, Brokkoli, dunkelgrünes Blattgemüse, Getreide (Bohnen), Leber, Zitrusfrüchte und Eigelb enthalten dieses Vitamin, aber manchmal reicht die Menge nicht aus. Während der Zubereitung verringert der Garvorgang die Wirkung des Vitamins.

Daher raten Ärzte zur Verwendung von Vitaminpräparaten, die sich als wirksamer erwiesen haben und die von der Weltgesundheitsorganisation empfohlene Tagesdosis von 0,4 Milligramm für die zukünftige Mutter erhöhen.

Da nicht jede Schwangerschaft geplant ist, verschreiben Ärzte oft Folsäure-Ergänzung sobald es diagnostiziert wird, da die Entwicklung des Fötus in der frühen Schwangerschaft schnell verläuft und die Bildung von Neuralschläuchen innerhalb der ersten vier Wochen erfolgt. Aus diesem Grund ist es nach Ansicht von Experten das Ideal, dass Frauen im gebärfähigen Alter Nahrungsergänzungsmittel einnehmen und konsumieren folsäurereiche Lebensmittel ob Sie eine Schwangerschaft planen oder nicht.

Offener Rücken - Vitamin B12-Folsäure-Schutz- Schwangerschaftserbrechen - Geburtsgewicht (August 2021)


  • Schwangerschaft
  • 1,230