Tipps zur Auswahl des Hochzeitsfotografen

Obwohl der Hochzeitstag ein fröhlicher Tag ist, ist es nur natürlich, dass die Bräutigame unter so vielen Emotionen, Toasts und Glückwünschen den Eindruck haben, dass die Feier zu schnell verlaufen ist oder dass sie wichtige Details des Ereignisses verloren haben, weil sie ihre Aufmerksamkeit in so viele aufteilen müssen. ereignisse. Fotos sind daher der beste Weg, um es zu registrieren.

In Hochzeitsalbum Es wird sicherlich ein guter Teil der Erinnerungen an den großen Hochzeitstag sein. Eine Erinnerung, die nicht nur für das Paar gilt, sondern auch für Verwandte, Freunde und zukünftige Kinder und Enkelkinder, die die Aufzeichnung eines solch bemerkenswerten Moments überprüfen können.


Daher viel Aufmerksamkeit bei der Auswahl der Hochzeitsfotograf. Selbst wenn das Budget knapp ist, lohnt es sich, in die Einstellung eines professionellen Service zu investieren und ein qualitativ hochwertiges Ergebnis zu erzielen.

Wenn Sie keine Fotografen kennen, sprechen Sie am besten mit Personen, die kürzlich geheiratet haben, um Empfehlungen und Kontakte zu erhalten. Viel Spaß und bitte, ihre Alben zu sehen.

Es ist möglicherweise keine gute Idee, einen Fachmann per E-Mail oder Telefon zu beauftragen, ohne vorher eine Probe des Jobs zu sehen oder weil Ihnen ein Bild, das Sie im Internet gesehen haben, nur gefallen hat. Es ist am besten, einen Besuch zu vereinbaren, um seine Arbeit genau kennenzulernen und festzustellen, ob sie Ihren Erwartungen entspricht. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Wahl des gewünschten Fotostils: eher klassisch, künstlerisch oder fotojournalistisch orientiert.


Ein gutes Verhältnis zwischen dem Fotografen und dem Paar ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Das Paar muss sich mit der ständigen Anwesenheit des Fotografen während der Vorbereitungen, der Zeremonie und der Party wohlfühlen. Wenn nicht, könnte das Ergebnis ein Album mit unnatürlichen Fotos sein.

Stellen Sie sicher, dass er die Fotos selbst macht oder im Falle einer Firma ein anderer Fotograf ist. Fordern Sie in diesem Fall Fotos der Person an, die am Hochzeitstag das Sagen hat. So viel es heißt, das Team arbeitet mit dem gleichen Fotostil, das Ergebnis ist möglicherweise nicht so wie erwartet.

Stellen Sie zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung sicher, dass Sie alle Details zu den Stunden angeben, zu denen er auf der Party sein wird, unabhängig davon, ob er einen Helfer nimmt oder nicht. Es ist auch wichtig, die Fristen für die Lieferung der Exemplare und des Albums im Voraus festzulegen.

Hochzeitsfotograf Auswahl Teil 2 | österreichisch (Juli 2021)


  • Hochzeit, Planung
  • 1,230