Kontaktdermatitis

A Kontaktdermatitis Es ist eine Entzündung der Haut, die durch direkten Kontakt mit Substanzen verursacht wird, die reizend sein und eine allergische Reaktion hervorrufen können. Die häufigste Ursache ist der Kontakt mit Chemikalien wie Säuren, Seifen, Reinigungsmitteln und Lösungsmitteln.

Die Exposition gegenüber einem Material, gegen das eine Person überempfindlich oder allergisch ist, wie z. B. Kosmetika und Duftstoffe, kann ebenfalls dazu führen Kontaktdermatitis. Es gibt immer noch Fälle von Dermatitis durch Lichtempfindlichkeit treten Reaktionen auf Produkte nur auf, wenn die Haut dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Diese Produkte können Rasierlotionen, Sonnenschutzmittel und Salben sein.


Wie identifiziere ich mich?

Diese Entzündung tritt hauptsächlich an Händen, Armen und im Gesicht auf, kann aber auch an den Nägeln auftreten.

Die Anzeichen einer Dermatitis Die Kontaktzeiten variieren je nach Kontakt der Haut mit diesen Substanzen. Reizungen können sofort auftreten oder einige Zeit dauern.

Die Dermatitis Symptome Kontaktpunkte sind juckende Haut, trockene Läsionen und Peeling, insbesondere an Händen und Armen in milderen Fällen oder sogar Blasen, intensive Rötung, Brennen und Rissbildung in den schwersten Fällen.


Behandlung

Die Kontaktdermatitis Behandlung Es geht hauptsächlich darum, den Wirkstoff zu identifizieren, der die Hautreizung verursacht, und ihn so weit wie möglich zu vermeiden. Darüber hinaus Medikamente, die in der Regel Symptome lindern Kortikosteroide.

Aber da es nicht immer möglich ist zu wissen, was die Ursache ist Hautdermatitis Nur bei Patientenbeobachtung wird empfohlen, einen Fachmann auf dem Gebiet zu konsultieren, um eine detaillierte Beurteilung der Krankheit vorzunehmen. Kleine Mengen verschiedener Reizstoffe werden auf die Haut aufgetragen, um festzustellen, welche eine Reaktion hervorruft.

Die Anzeichen von Dermatitis Normalerweise klingen die Symptome innerhalb von zwei bis drei Wochen ab, aber wenn die Ursache der Reaktion nicht sofort identifiziert wird, können sie erneut auftreten.

Wenn die Allergie in den Händen liegt, ist es ideal, Vinylhandschuhe zu verwenden, um den Kontakt mit dem Produkt zu vermeiden, oder andere Formen der Isolierung in anderen Regionen des Körpers zu verwenden. Vermeiden Sie es, sehr heißes Wasser zu verwenden. Wenn Ihre Haut sehr trocken ist, verwenden Sie nicht parfümierte Cremes, um die Flüssigkeitszufuhr zu verbessern.

Was ist Kontaktdermatitis und wie man behandelt (Juli 2021)


  • Prävention und Behandlung
  • 1,230