Die Bedeutung der Schwangerschaftsvorsorge für Mutter und Kind

A Schwangerschaft Es ist eine Zeit vieler körperlicher und emotionaler Veränderungen für die Frau. Alles, was die zukünftige Mutter in den neun Monaten der Geburtsvorbereitung tut oder nicht tut, hat einen großen Einfluss Baby Gesundheit. Aus diesem Grund ist es so wichtig, in den Monaten vor der Geburt des Kindes eine ärztliche Nachsorge zu erhalten und diese zu befolgen vorgeburtlich auf den Brief.

Die vorgeburtlich Es ist eine wirksame Maßnahme, um gesundheitliche Probleme oder schwerwiegendere Komplikationen, die das Leben von Mutter und Kind gefährden, zu verhindern und zu erkennen. Regelmäßige Arztbesuche ermöglichen die Überwachung des Bauchwachstums, der Druckveränderungen der schwangeren Frau sowie andere Maßnahmen, die eine gesunde Schwangerschaft gewährleisten.


Durch die Nachsorge kann sich die schwangere Frau sicherer fühlen, was mit ihrem Körper und der Gesundheit ihres Babys geschieht, und wenn ein Problem festgestellt wird, kann sie die notwendige Pflege erhalten, damit es nicht schlimmer wird.

Wie wird es gemacht und wann beginnt die Schwangerschaftsvorsorge?

Im Idealfall sollte die Mutter im ersten Trimester mit den Konsultationen beginnen, sobald sie die Schwangerschaft bestätigt. Im Durchschnitt dauert eine Schwangerschaft vierzig Wochen. Zunächst die vorgeburtliche Konsultationen sollte monatlich sein, dann je nach fall kürzere intervalle haben. In der Regel werden sie von der 32./33. Bis zur 37. Woche zweiwöchentlich und ab der 40. Woche sollten die Arztbesuche wöchentlich erfolgen. Nach dieser Zeit muss die schwangere Frau alle zwei oder drei Tage vom Geburtshelfer überwacht werden.

In den ersten Konsultationen der vorgeburtlich Einige grundlegende Prüfungen werden durchgeführt, die im Allgemeinen sind:

  • Blutgruppe;
  • Blutbild;
  • Blutzucker;
  • Toxoplasmoseforschung;
  • Röteln;
  • Syphilis,
  • Kot;
  • Urin.

Die vorgeburtliche Untersuchungen Sie ermöglichen die Identifizierung von Krankheiten, Infektionen oder Funktionsstörungen wie Bluthochdruck, Anämie, Harnwegsinfektion und von Mutter zu Kind übertragbaren Krankheiten wie AIDS und Syphilis.

Während der vorgeburtlich Die Frau erhält auch Informationen für eine gesunde Schwangerschaft, wie z. B. die Wichtigkeit einer ausgewogenen Ernährung, um kein Übergewicht zu erreichen, sich zu bewegen und Alkohol- und Zigarettensucht zu vermeiden.

Meine Schwangerschaft in Eigenregie 32. SSW (Juli 2021)


  • Schwangerschaft
  • 1,230