Tortéi: eine gefüllte Pasta, die Italien zu Hause schmeckt

Home> iStock

Tortéi ist typisch für die italienische Küche und nichts anderes als eine mit Kürbis gefüllte Pasta. Der süße Geschmack der Füllung erzeugt im Gegensatz zur Weichheit des Teigs einen köstlichen Ausbruch, der Sie zum Speicheln bringt!

Neben der traditionellen Zubereitung können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ein anderes Tortéi zubereiten: entweder mit Tomatensauce, gewürzt mit Gewürzen oder gefüllt mit Nüssen und Spinat! Wählen Sie Ihre Lieblingszubereitung und bringen Sie ein Stück Italien in Ihre Küche:


Tortéi Rezept

Zutaten

  • 500 g Cabotian Squash;
  • 400 g Weizenmehl;
  • 100 g geriebener Parmesan;
  • 50 g Grieß;
  • 3 Eier;
  • 1 Esslöffel Olivenöl;
  • 1/4 Tasse Wasser;
  • 1/2 Bund Salbei;
  • Salz nach Geschmack;
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack.

Schritt für Schritt befüllen

  1. Den Cabotiá-Kürbis desinfizieren, schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. In einer Pfanne mit kochendem Wasser den Kürbis ca. 20 Minuten kochen, bis er weich ist.
  3. Abtropfen lassen und in einen anderen Behälter geben;
  4. Dann den geriebenen Parmesan, den schwarzen Pfeffer, zugeben und gut mischen. Den Kürbis pürieren, bis eine homogene Creme entsteht. Reserve

Schritt für Schritt Teig

  1. In einer Schüssel Mehl, Eier, Olivenöl, Wasser, Grieß hinzufügen und mit Salz abschmecken. Mit einem Löffel und den Händen gut mischen, bis ein einheitlicher Teig entsteht.
  2. Streuen Sie Mehl auf eine glatte, saubere Oberfläche wie einen Tisch oder eine Spüle und rollen Sie den Teig mit Hilfe eines Nudelholzes oder einer Rolle aus, bis er dünn ist.
  3. Schneiden Sie den Teig mit einem Cutter oder Messer in Quadrate;

Fertig stellen

  1. Legen Sie eine kleine Füllung in die Mitte jedes Quadrats, aber denken Sie daran, die Menge zu messen, damit sie nicht ausläuft!
  2. Pinsel etwas Wasser auf zwei Seiten des Quadrats und falte es in zwei Hälften, bilde ein Dreieck und lasse die Füllung darin;
  3. Drücken Sie mit einer Gabel auf die Enden des Dreiecks, sodass der Teig fest verschlossen ist.
  4. In einer Pfanne mit kochendem Wasser die Tortella 4 Minuten kochen lassen.
  5. Die Tortellas mit einem geschlitzten Löffel abtropfen lassen und in einer Pfanne mit Olivenöl nach Geschmack und Salbeiblättern den Teig goldbraun anbraten.

Heiß servieren und auf Wunsch mit etwas Olivenöl und geriebenem Parmesankäse abrunden, um dem Gericht noch mehr Geschmack und Cremigkeit zu verleihen!

Andere Tortéi-Rezepte

Sehr vielseitig, kann Tortéi auch auf andere Weise hergestellt werden? von der Herstellung des Teigs bis zur Auswahl der Füllungen. Schauen Sie sich also unten die anderen Rezepte dieser köstlichen Pasta an:

1. Erdbeertorte


Lesen Sie auch: 23 Canape-Rezepte, die auf jeder Party Erfolg garantieren

Neben der Cremigkeit, die nur Moranga bieten kann, wird die Füllung dieses Tortéi mit Zwiebeln, Zimt und Muskatnuss gewürzt. Das Aroma und die süße Note dieser Zutaten machen Ihr Gericht zu etwas ganz Besonderem! Ein weiterer Tipp ist die Verwendung von Eisformen, um die Tortels zu formen, was den Vorgang wesentlich praktischer und einfacher macht.

2. Tortéi mit Pastellgebäck


Setzen Sie mit dieser Zubereitung neue Maßstäbe für die praktische Anwendbarkeit. Hier lernen Sie, wie man Gebäckteig für die Zubereitung von Tortéi verwendet. Der Geschmack ist die Füllung aus Cabotiá-Kürbis und Rinderhackfleisch und die geschälte Tomatensauce, die die süße Füllung ausgleicht!

3. Kürbistortilla mit Parmesan

Wer ein echtes italienisches Gericht probieren möchte, weiß: Je mehr Käse, desto besser! Aus diesem Grund lernen Sie in diesem Rezept, wie Sie eine Füllung mit Gewürzen zubereiten, die neben allem noch eine gute Portion Parmesankäse enthält. In Kombination mit dem Kürbis sorgt diese Füllung für eine Explosion der Aromen.

Lesen Sie auch: 10 fettreiche Lebensmittel, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen können (und sollten)

4. Kürbistortilla mit Cashewnüssen

Verleihen Sie Ihrem Tortéi einen knusprigen Touch, indem Sie die Füllung dieses Rezepts zubereiten: Hergestellt aus Kürbis, Cashewnüssen, geriebenem Parmesan, Semmelbröseln, Dijon-Senf, sizilianischer Zitrone und Muskatnuss, vereint erlesene Aromen, Texturen und Aromen. und lassen Sie Ihre sensationelle Mahlzeit!

5. Kürbis-Spinat-Tortéi

Spinat wird häufig zum Füllen von Nudeln verwendet und ist auch eine großartige Option für diejenigen, die bei der Zubereitung von Tortéi Innovationen anstreben. Das Gemüse erzeugt nicht nur einen Farbkontrast zu Kürbisorange, sondern verleiht der Pasta auch einen weichen und köstlichen Touch, wodurch sie noch raffinierter und eleganter wird.

6. Ossobuco Tortéi mit Trüffelsauce

Lesen Sie auch: 20 einfache und unwiderstehliche Ofen-Nudel-Rezepte

Dieses Tortéi ist ideal für Abendessen und besondere Anlässe und verdient die besten italienischen Restaurants! Mit einer köstlichen Ossobucofüllung und einer Trüffelsauce mit Karotten, Lauch und Wein ist es unmöglich, dem Geschmack dieses Gerichts zu widerstehen.

7. Schweinelende Tortéi

Auch ohne den traditionellen Kürbis ist es möglich, die Zubereitung von Tortéi neu zu erfinden und innovativ zu gestalten! In diesem Rezept lernen Sie zum Beispiel, wie man ein Filet aus Schweinelende, Aufschnitt, Eiern und Gewürzen zubereitet. Ideal für alle, die eine vollere und kräftigere Pasta bevorzugen!

8. Gefälschte Tortéi

Mit vorgefertigten Nudeln können Sie den Geschmack der Tortéi wieder herstellen, ohne die frischen Nudeln zuzubereiten und die Füllung individuell zusammenstellen zu müssen. Diese Zubereitung lehrt eine superpraktische und innovative Version der Zubereitung des Gerichts, bei der eine Tomaten-Kürbis-Sauce so köstlich ist wie das Originalrezept.

Lesen Sie auch: 29 Fondue-Rezepte für kalte Nächte

Nachdem Sie erkannt haben, dass Sie eine köstliche und praktische hausgemachte Pasta zubereiten können, sollten Sie sich diese frischen Pastarezepte ansehen, um Ihr Menü noch vielfältiger zu gestalten!

Easy Peasy Tortellini Supper (September 2021)


  • 1,230