Frauenboxen

Die Boxen Es war schon immer als Männersport bekannt, aber es hat auch eine Weile mit Frauen gewonnen. Jetzt wetten Frauen auf die Aktivität, um Kalorien zu verbrennen und den Körper fit zu halten.

Wenn Sie nicht still stehen möchten, können Sie das versuchen weibliches Boxen ohne angst. Es ist nicht nur eine sehr geschäftige Aktivität, sondern hilft auch dabei, den Alltagsstress abzubauen und die Fitness zu verbessern.


Boxen wirkt am ganzen Körper und bringt Vorteile wie eine verbesserte lokalisierte Muskelausdauer und Lendenmuskulatur, eine erhöhte kardiorespiratorische Kapazität und motorische Koordination.

Die Boxen für Frauen Es wirkt auch sehr gut auf den Bauch, verdünnt die Taille, definiert Beine, Waden und vor allem die Arme.

Wenn Sie Boxunterricht nehmen möchten, aber glauben, dass Sie ganzkörperlich sind, ist es an der Zeit, Ihre Meinung zu ändern.


Es ist erwähnenswert, dass es im Boxtraining für Frauen keine Belastungsübungen gibt, nur mit vielen Wiederholungen. Dies bietet Kraft und Körperdefinition, ohne an Hypertrophie zu arbeiten, dh ohne Muskeln aufzubauen. Der Körper gewinnt nur dann Muskeln, wenn Boxen mit Bodybuilding verbunden ist.

Wenn die Aktivität sorgfältig und korrekt ausgeführt wird, hilft eine Stunde Boxen dabei, bis zu 660 Kalorien zu verbrennen.

Um die Tätigkeiten korrekt auszuüben und Verletzungen zu vermeiden, müssen Sie bequeme Kleidung und das notwendige Zubehör tragen, wie z. B. den speziellen Boxhandschuh.

Wie bei jeder körperlichen Aktivität gibt es Einschränkungen und es ist notwendig, vor dem Üben der Übungen eine körperliche Beurteilung zu bestehen. Menschen mit Bluthochdruckproblemen, Muskelverletzungen und Gelenkproblemen benötigen kompetente Beratung.

Alicia Melina Boxweltmeisterin (Juli 2021)


  • Fitness
  • 1,230